des Friedrich-von-Alberti-Gymnasiums BFH e.V.
Artikelübersicht nach Monat:

Aktuelle Beiträge

Adventsfeier 2018

Die Adventsfeier

des Fördervereins des Friedrich-von-Alberti-Gymnasiums Bad Friedrichshall findet

am 30.11.2018 ab 15.30 Uhr

in der Aula des Gymnasium statt.

Wir laden alle Eltern, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Freunde des Friedrich-von-Alberti-Gymnasiums

herzlich zu dem gemeinsamen Beisammensein ein.

Der Förderverein des FvAG übernimmt zusammen mit den Eltern der Unterstufe die Verpflegung mit Kaffee, Kuchen und Getränken. Einzelne Klassen der Unterstufe bieten Selbstgebasteltes wie z.B. Adventsgestecke und Christbaumschmuck, selbst gebackene Adventsplätzchen und allerlei Vorweihnachtliches zum Verkauf an. Wer also noch kein Weihnachtsgeschenk für Nachbarn oder Freunde hat, wird bei diesem Basar sicher fündig. Viele Klassen spenden den Erlös aus ihrem Verkauf an wohltätige Organisationen.

Begleitet wird die Adventsfeier von Darbietungen der Schüler und Schülerinnen aus den Streicherklassen, den Orchestern und Chören.

Wer noch kein Jahrbuch bekommen hat, kann dies ebenfalls während der Adventsfeier nachholen. Fördervereins-Mitglieder erhalten es umsonst, Nichtmitglieder können es für einen Unkostenbeitrag von 3,- Euro erwerben.

Friedrich-von-Alberti-Gymnasium erhält Förderpreis Ehrenamt

Landesverband der Schulfördervereine Stuttgart übergibt dem Förderverein und den Schülern des Friedrich-von- Alberti-Gymnasiums 3000 Euro

Am Donnerstag, den 14.06.2018, übergab der Landesverband der Schulfördervereine (LSFV BW) mit Unterstützung der Staatlichen Toto-Lotto GmbH dem Förderverein und den Schülern des Friedrich-von-Alberti-Gymnasiums den Förderpreis „Ehrenamt macht Schule“ im Wert von 3000,- Euro.

Dieser Förderpreis in der Höhe von 12.000 Euro insgesamt wurde in diesem Jahr das erste Mal vergeben. Ziel des Preises ist es, besondere Projekte von Schulfördervereinen zu erkennen und auszuzeichnen sowie das Ehrenamt an Schulen nachhaltig zu stärken.

„Gemeinsam mehr erreichen! Erziehungspartnerschaften an Schulen“ lautet das Motto des Förderpreises 2018: Ein gutes Miteinander zwischen Schule und Elternhaus ist von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, wozu Austausch und Beteiligung beider Seiten maßgeblich sind.

Bild von links: Vorstand Nicolette Mauch, Juliane Frank, Luana Hube, Lea Riexinger, Vorstand Martin Reichle, hinten Landtagsabgeordneter Karl-Wilhelm Böhm